Was ist der Kc-Wert eines Heizkörpers?

Wir versuchen Ihnen hier in einfachen Worten den Begriff Kc-Wert zu erklären.


Wichtig: Der Kc-Wert eines Heizkörpers kann nicht rechnerisch ermittelt werden, sondern wird in Messreihen ermittelt. Es wird der Zählfortschritt eines Heizkostenverteilers in einer bestimmten Zeit, bei verschiedenen Vorlauftemperaturen, und immer gleichen Raumbedingungen gemessen.

Jeder Heizkörper ist anders geformt und durchströmt. Der Kc-Wert ist ein Ausgleichsfaktor (auch Kopplungsfaktor genannt) für den Kontakt zwischen Heizkörper und der Montageplatte (auch Wärmeleiter genannt) eines Heizkostenverteilers. Er bereinigt unterschiedliche Wärmeübergänge bei unterschiedlichen Heizkörpertypen.

Eine Montageplatte liegt beispielsweise bei einer voll durchströmten flachen Frontplatte deutlich direkter und besser an, als bei einem Rippenheizkörper, der ebenfalls voll durchströmt wird. Hier liegt die Platte oft nur an den Rändern an und der Wärmeübergang ist somit ggf. schlechter.

Die Normleistung eines Heizkörpers KQ wird mit dem Kc-Wert multipliziert und man erhält dann den sogenannten K-Wert, der auch "K gesamt" genannt wird. Sie können dies auch unserer Erfassungsvorlage entnehmen.

Ein Beispiel für diverse Kc-Werte.

Kc-Werte kann man also nicht berechnen. Sie werden in aufwendigen Messungen ermittelt und in den Kc-Werte-Datenbanken der Hersteller hinterlegt. Verschiedene Heizkostenverteiler-Modelle haben immer auch verschiedene Kc-Werte. Es gibt hier keinen universellen Kc-Wert, der für alle Typen von Heizkostenverteilern gültig ist. Eine Kombination verschiedener Heizkostenverteiler in einem Objekt ist somit nicht möglich.

Heizkörpermodell im Beispiel: Buderus Logatrend
Montagehöhe: 75%


Individuelle Kc-Werte für folgende 2-Fühler-Modelle:

Kc = 2,42 (Qundis P2 Q Caloric 5.5 AL2.2)
Kc = 2,76 (Qundis P3 Q Caloric 5.5 AL2.2)
Kc = 2,32 (Engelmann HCAe2)
Kc = 2,63 (Kundo 202S)
Kc = 2,10 (Siemens WHE30Z)
Kc = 2,18 (Qundis P3 Q Caloric 5.5 AL3.2 & AL4.2)
Kc = 2,697 (exim V1 2F)
Kc = 1,544 (Müller Electronic µon 2F)
Kc = 2,14 (Sontex 555/556)